Tatschmi Test – so gut ist die Dating-Plattform wirklich

Zum Anbieter!

Die Vorteile von Tatschmi

Wer sich das erste Mal auf der Tatschmi-Partnerbörse umschaut, wird auf Anhieb merken, dass es sich hier um ein Partnerportal der etwas anderen Art handelt. Zuallererst ist die Zielgruppe der Partnerbörse breit gefächert: Hier geht es weder um Abenteuer, Affären und Seitensprünge noch um die ganz große Liebe – vielmehr versteht sich der Betreiber als eine Plattform, auf der die Mitglieder ihre Dating-Ziele selbst festlegen.

Und Mitglieder gibt es reichlich: Das Portal ist nämlich nicht nur auf einen bestimmten Zielmarkt ausgelegt, sondern global aktiv, was bedeutet, dass Mitglieder in Deutschland mit Nutzern aus aller Welt in Kontakt treten können. Deutschland ist hierbei einer der wichtigsten Märkte in Europa, sodass man in jeder Region ausreichend Partner finden kann. Hier kommt das Erfolgsrezept vom Betreiber HOWLOGIC KFT zum Tragen: Der Betreiber unterhält eine Vielzahl von Portalen mit ähnlicher Funktionalität, die sich eine einzige Nutzerdatenbank teilen. Dies hat den Vorteil, dass Nutzer von allen Plattformen das ganze Potenzial von der HOWLOGIC-Community ausschöpfen können.

Doch wie kann man genau mit anderen Nutzern in Kontakt treten? Auch hier schöpft das Portal aus dem Vollen und bietet eine Vielzahl von unterschiedlichen Chatfunktionen an. Während die meisten Konkurrenzportale nur eine einzige Chatfunktion anbieten, hat Tatschmi.com eine die beliebtesten Chatfunktionen auf einer einzigen Oberfläche vereint. Egal, ob es um eine präzise Suchfunktion, um Swiping-Games oder um effiziente Massennachrichten geht – Tatschmi.com kombiniert alle Chatfunktionen mit einer ansprechenden und intuitiven Nutzeroberfläche, auf der sich selbst Anfänger sofort wie zu Hause fühlen.

Zum Schluss muss noch auf das tolle Preis-Leistung-Verhältnis eingegangen werden. Wer sich für mindestens 6 Monate entscheidet, kriegt die beste Nutzererfahrung zum günstigsten Preis. Während des Testberichts war der Preis aller Laufzeiten um satte 30% reduziert – hier zahlt sich das Angebot umso mehr aus.

  • Ein Dating-Portal für Flirts und Liebschaften
  • Globale Partnersuche
  • Riesige Nutzerdatenbank von HOWLOGIC
  • Partnersuche durch Suchfunktion, Swiping-Games und Massennachrichten
  • Ansprechende und intuitive Nutzeroberfläche
  • Tolles Preis-Leistung-Verhältnis.

Die Nachteile von Tatschmi

Die guten Nachrichten zuerst: Tatschmi.com bietet eine kostenlose und unverbindliche Mitgliedschaft an, mit der es möglich ist, einen ersten guten Einblick über die Funktionalität der Webseite und der Gemeinschaft zu erhalten. Jedoch muss hierbei erwähnt werden, dass die kostenlose Basis-Version leider zu eingeschränkt ist, um effektiv flirten zu können. Das größte Manko ist, dass Nutzer nur 5 Nachrichten pro Tag versenden können. Daher eignet sich die Basis-Version nur dazu, um sich mit der Plattform vertraut zu machen.

Wer jetzt Lust bekommen hat und auf Google Play oder dem Apple Store nach einer mobilen App Ausschau hält, wird eine böse Überraschung erleben: Das Angebot ist nämlich nur mit dem Browser erreichbar. Dies hört sich jedoch schlimmer an, als es eigentlich ist, da der Anbieter die Webseite mobilfreundlich gestaltet hat. Hierdurch passen sich die Inhalte automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße an.

  • Eingeschränkte Basis-Version
  • Keine eigene mobile Applikation.

Was hat Tatschmi zu bieten?

Tatschmi.com kann nicht nur durch eine tolle Funktionalität überzeugen, die die Konkurrenz zum großen Teil in den Schatten stellt, sondern kann auch mit einer riesigen und aufgeschlossen Nutzergemeinschaft punkten, die sowohl für Freundschaften als auch Flirts und Liebesbeziehungen offen ist – egal, ob hetero oder gleichgeschlechtlich.

Während die meisten Dating-Anbieter nur lokal unterwegs sind, konnte der Betreiber HOWLOGIC KFT ein weltweit operierendes Portal errichten, auf dem sich Nutzer auf der ganzen Welt austauschen können. Wer beispielsweise den nächsten Urlaubstrip plant, kann auf der Webseite den passenden Urlaubsflirt bereits im Vorfeld ausfindig machen.

Das Erfolgsrezept liegt hierbei im Geschäftsmodell von HOWLOGIC, einem der größten europäischen Betreiber für Dating-Portale. Anstelle vereinzelte Dating-Portale zu erschaffen, ruft der Betreiber eine Vielzahl von ähnlichen Portalen ins Leben, die sich eine gemeinsame Nutzerdatenbank teilen. Somit können Nutzer von einer gewaltigen Community profitieren, was sich positiv auf die Erfolgschancen jedes einzelnen Mitgliedes auswirkt.

  • Eine aufgeschlossene Nutzergemeinschaft
  • Für Freundschaften, Flirts und Liebschaften
  • Weltweite Partnersuche für den nächsten Urlaubsflirt
  • Zugriff auf das HOWLOGIC-Netzwerk.

Daten & Fakten zu Tatschmi

Tatschmi wird von der HOWLOGIC KFT betrieben. Hierbei handelt es sich um ein europäisches Dating-Netzwerk, das eine Vielzahl von Dating-Portalen mit ähnlicher Funktionalität betreibt. HOWLOGIC KFT gilt als einer der größten Dating-Netzwerk-Betreiber in Europa und hat mit Deutschland einen der wichtigsten Zielmärkte.

Hierdurch lässt sich auch erklären, warum so viele deutsche Nutzer in der Datenbank vertreten sind. Eine kurze Recherche genügt, um festzustellen, dass nicht nur unzählige Nutzer in Ballungsgebieten wie dem Ruhrpott, Berlin oder Hamburg vertreten sind, sondern dass sich auch in ländlichen Regionen eine Vielzahl von Nutzern tummeln, sodass hier jedes neue Mitglied, unabhängig von Geschlecht, Alter und Standort, den passenden Partner finden kann.

Jetzt testen!

Folgende Tatschmi-Alternativen sind im Netz zu finden

Natürlich ist Taschmi.com nicht das einzige Dating-Portal in Deutschland, das mit einer breit gefächerten Zielgruppe punkten kann. In diesem Abschnitt werden die größten Konkurrenzportale vom Testsieger Tatschmi.com besprochen.

  • ElitePartner ist eines der beliebtesten Dating-Portale in Deutschland, das in der Zielgruppe jedoch stark eingeschränkt ist. Der Betreiber wirbt mit einer elitären Gemeinschaft, die zum Großteil aus Akademikern besteht. Kernstück der Plattform ist hierbei der Beziehungstest, anhand dessen mögliche Partner zusammengeführt werden.
  • Bei Tinder handelt es sich dagegen um eine Casual-Dating-Plattform, die die Mitglieder durch Swiping-Spiele zusammenführt. Leider ist es hier nicht möglich, den Partner anhand der eigenen Wunschvorstellungen ausfindig zu machen.
  • Bumble.com funktioniert ähnlich wie Tinder, jedoch müssen hier Frauen den ersten Schritt auf Männer zugehen. Leider ist es auch hier nicht möglich, den gewünschten Partner anhand eines präzisen Suchfilters genauer zu bestimmen.

Im Vergleich zu den beliebtesten Dating-Portalen in Deutschland hat Tatschmi.com die Nase vorn. Der Anbieter vereint eine Vielzahl von Funktionen anderer Betreiber auf einer einzigen Plattform, sodass die Mitglieder hier ohne Weiteres den passenden Partner anhand von Swiping-Games, Massennachrichten oder Suchfunktion ausfindig machen können.

Mitgliederstruktur: Für wen ist Tatschmi geeignet?

Tatschmi.com zeichnet sich durch eine relativ große und breit gefächerte Zielgruppe aus, sodass hier fast jeder auf seine Kosten kommen kann. Hier finden sich Frauen und Männer jeden Alters wieder, die nach hetero oder gleichgeschlechtlichen Flirts, Liebschaften oder Liebesbeziehungen Ausschau halten. Die bunte Nutzeroberfläche und die Werbung sprechen generell eine eher jüngere Zielgruppe an, sodass der Löwenanteil aller Nutzer um die 30 Jahre alt ist. Hier kann sich demnach wirklich jeder Nutzer anmelden, dem der Betreiber, die Nutzeroberfläche und die Gemeinschaft zusagen.

Der Anmeldeprozess bei Tatschmi

Wer bereits jetzt Lust bekommen hat, sich bei Tatschmi.com anzumelden, kann innerhalb weniger Minuten eine kostenlose Mitgliedschaft beantragen. Im folgenden Abschnitt wird der Anmeldeprozess genau beschrieben.

Zuallererst sollte man sich auf die Startseite des Anbieters begeben. Im ersten Schritt muss das eigene Geschlecht angegeben werden, sowie das Geschlecht, nach dem gesucht wird. Das Anmeldemenü ist nur in englischer Sprache verfügbar, jedoch kann später das Hauptmenü auf Deutsch umgestellt werden.

Anschließend werden Nutzer nach ihrem Alter gefragt.

Im dritten Schritt muss der Standort angegeben werden.

Im vierten Schritt muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden.

Zum Schluss gilt es, ein Passwort zu erstellen.

Sobald diese Schritte abgeschlossen sind und Nutzer auf „START NOW!“ klicken, wird ein vierstelliger Zahlencode an die E-Mail-Adresse verschickt, den man im nächsten Fenster eingeben muss. Jetzt ist man bereits Mitglied und sollte im nächsten Schritt alle nötigen Profilinformationen ausfüllen.

Kostenlos anmelden!

Die Profilinformationen von Tatschmi

Bevor sich die Mitglieder an die Profilerstellung machen, ist es empfehlenswert, die Spracheinstellungen auf Deutsch umzustellen. Diese befinden sich in der oberen Menüleiste.

Nachdem die Spracheinstellungen geändert wurden, können Nutzer ihre Profilangaben machen. Hierzu gilt es im ersten Schritt, auf „Meine Einstellungen“ und anschließend auf „Mein Profil“ zu klicken. Nutzer haben hier die Möglichkeit, eine Fotogalerie anzulegen und sogar Videos hochzuladen.

Anschließend können Nutzer detaillierte Angaben über ihre äußerlichen Merkmale und Lebensumstände machen. Hier gilt es anzumerken, dass selbst, wenn Fotos und Videos hochgeladen wurden, die Profilangaben dennoch ausgefüllt werden sollten, da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, durch andere Nutzer anhand der Suchfunktion entdeckt zu werden. Zu den Informationen zählen unter anderem äußerliche Merkmale wie die Körpergröße, Statur, Augen- und Haarfarbe sowie persönliche Informationen wie der Kinderwunsch oder die Lebensumstände. Sobald die Informationen ausgefüllt wurden, kann mit dem Chatten begonnen werden.

Bedienung und Design der Online-Börse

Wie bereits angedeutet, ist die Nutzeroberfläche leicht und unkompliziert zu bedienen, sodass sich selbst Neulinge innerhalb von nur wenigen Minuten zurechtfinden können. Das Menü wurde so ausgerichtet, dass alle wichtigen Funktionen innerhalb nur weniger Klicks erreicht werden können. Somit ist es beispielsweise problemlos möglich, Massennachrichten zu versenden, eine Schnellsuche zu starten oder vorgeschlagene Nutzer mit nur einem einzigen Klick anzusprechen.

Wie funktioniert Tatschmi?

Da nun alles Wichtige rund um das Portal und den Anbieter klar sein sollte, können nun die Details beleuchtet werden: Welche Chatfunktionen gibt es auf Tatschmi.com und wie können Nutzer mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten? Diese und weitere Fragen werden im folgenden Abschnitt beantwortet.

Der Suchfilter

Die meisten Mitglieder auf Dating-Portalen haben ganz genaue Vorstellungen, wenn es um den Traumpartner geht. Sollen es blaue oder doch grüne Augen sein? Und wie groß sollte der Traummann oder die Traumfrau sein? Der präzise Suchfilter ermöglicht es den Mitgliedern, den passenden Partner anhand dieser und weiterer Parameter ausfindig zu machen, sodass man nur noch Partnervorschläge erhält, die genau in das eigene Beuteschema passen.

„Gefällt Mir“-Galerie

Wie bereits angedeutet, vereint Tatschmi.com eine Vielzahl von Funktionen anderer Dating-Apps in einer einzigen Anwendung. Die „Gefällt Mir“-Galerie ist hier das beste Beispiel. Hier werden den Mitgliedern Fotos von anderen Nutzern aus der näheren Umgebung vorgesetzt, die sie entweder liken oder auch ablehnen können. Während die meisten dieser Swiping-Spiele jedoch ein gegenseitiges Like benötigen, um in Kontakt zu treten, können die Nutzer auf Tatschmi.com sofort angesprochen werden, was das Spiel noch einmal effizienter gestaltet.

Massennachrichten – Flirtcasts versenden

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal findet sich in der effizienten Flirtcast-Funktion, die es den Nutzern erlaubt, eine einzige, vorgefertigte Nachricht gleich an eine Vielzahl von Nutzern zu verschicken. Hierdurch wird gewährleistet, dass man mit minimalem Einsatz eine Vielzahl von Antworten erhält.

Seite besuchen!

Wie hoch sind die Erfolgschancen?

Wie sich aus den vorausgegangenen Abschnitten bereits erkennen lässt, sind die Erfolgschancen auf der Plattform außerordentlich hoch. Dies lässt sich anhand der großen Nutzergemeinschaft erklären, die in Deutschland flächendeckend verbreitet ist, sodass man sowohl in Großstädten als auch in ländlichen Regionen nach dem passenden Partner Ausschau halten kann. Des Weiteren bieten die Vielzahl von Chat- und Suchfunktionen eine gute Möglichkeit, um sich effizient durch die riesige Nutzergemeinschaft zu navigieren und somit nur mit den Menschen in Kontakt zu kommen, die den eigenen Wunschvorstellungen am ehesten entsprechen.

Gibt es eine mobile App?

Zu Zeiten des Testberichtes gibt es keine eigene App für Android oder iOS. Dies ist jedoch nicht weiter problematisch, da sich die Inhalte automatisch der jeweiligen Bildschirmgröße anpassen. Das bedeutet konkret, dass Smartphone- sowie Tablet-Nutzer eine App-ähnliche Erfahrung mit ihren mobilen Browsern haben. Natürlich bleibt zu hoffen, dass sich HOWLOGIC in Zukunft dazu durchringen wird, eine eigene App zu entwickeln.

Was kostet die Nutzung von Tatschmi?

Die Kostenstruktur unterscheidet sich je nach Zahlungsmethode. Zu Zeiten des Testberichts gibt es eine 30%-Rabatt-Aktion, auf die sich die folgenden Beträge beziehen. Die Kostenstruktur gliedert sich wie folgt:

Visa oder Mastercard

  • 3 Tage – täglich 1,49€ – gesamt: 4,47€
  • 1 Monat – monatlich 52,89€ – gesamt: 52,89€
  • 3 Monate – monatlich 35,99€ – gesamt: 107,97€
  • 6 Monate – monatlich 29,99€ – gesamt: 179,93€.

SEPA-Überweisung

  • 14-Tage-Probe-Mitgliedschaft – täglich 0,99€ – gesamt: 13,86€
  • 3 Monate – monatlich 35,99€ – gesamt: 107,97€
  • 6 Monate – monatlich 29,99€ – gesamt: 179,93€
  • 12 Monate – monatlich 23,99€ – gesamt: 287,86€.

Warum sollten sich Nutzer für eine kostenpflichtige Mitgliedschaft entscheiden?

Vorteile der kostenpflichtigen Dienste:

  • Unbegrenzte Chats
  • Große Fotos
  • „Suche nach“-Infos und erweiterte Suche
  • Premium-Support
  • Teilen von Fotos und Videos im Chat

Die kostenlosen Dienste umfassen:

  • 5 gratis Nachrichten am Tag
  • Begrenzte Profileinsicht
  • Limitierte Funktionen.
Jetzt kostenlos testen!

Sind Tatschmi-Profile wirklich anonym?

Egal für welchen Service man sich entscheidet, Nutzer haben ein Recht auf Sicherheit und Anonymität – dies wird bei Tatschmi.com gewährleistet. Wer sich über die Themen Sicherheit und Anonymität ausführlich informieren möchte, kann hierzu die Datenschutzrichtlinien auf der Webseite einsehen – hier gibt es nichts Ungewöhnliches zu beanstanden. Da es sich bei der HOWLOGIC KFT um ein Dating-Netzwerk handelt, werden Nutzerdaten auch auf anderen Portalen des Betreibers veröffentlicht, sodass man mit der gesamten Community in Kontakt treten kann: hierüber sollten sich die Nutzer vor der Anmeldung im Klaren sein.

So klappt die Kündigung der Premium-Mitgliedschaft

Tatschmi.com ermöglicht den Nutzern, die Mitgliedschaft schnell und einfach auch vor Ablauf der eigentlichen Abozeit zu kündigen. In diesem Abschnitt werden die Leser durch den Kündigungsprozess auf Tatschmi.com geleitet.

Im ersten Schritt gilt es, auf die Menüpunkte „Meine Einstellungen“ und anschließend auf „Konto löschen“ zu klicken. Hier werden Nutzer dazu aufgefordert, ihr Passwort einzugeben.

Anschließend können Nutzer einige Kontoeinstellungen vornehmen. Wer das Profil löschen möchte, sollte hierzu auf „Mein Profil, meine Kontakte und persönlichen Informationen komplett entfernen“ klicken.

Im nächsten Schritt können Nutzer ihre Beweggründe zur Kündigung angeben.

Im vierten Schritt wird den Mitgliedern erklärt, dass eine vorzeitige Kündigung mit dem Verlust aller Privilegien und den bisher geschlossenen Kontakten einhergeht.

Zum Schluss werden die Nutzer dazu aufgefordert, ihre E-Mail-Adresse einzugeben. An diese wird ein Zahlencode versendet, der in das nächste Fenster eingegeben werden muss. Sobald dieser Schritt abgeschlossen wurde, sind die Nutzer abgemeldet.

Hilfe & Support von Tatschmi

Die Dating-Börse Tatschmi.com hat einen tollen Kundenservice eingerichtet, der nicht nur per E-Mail [email protected], sondern auch telefonisch erreicht werden kann. Während des Testberichts hat sich der Kundendienst als äußerst kompetent, professionell und zuvorkommend erwiesen. Schriftliche Anfragen werden im Regelfall innerhalb von nur wenigen Werktagen beantwortet. Wer nicht nur eine kostenlose Mitgliedschaft, sondern ein Premium-Abo abgeschlossen hat, wird sogar priorisiert behandelt – ein toller Service, der den Kunden in den Mittelpunkt stellt!

Fazit des Praxistests: Meine persönlichen Erfahrungen

Tatschmi.com ist ein modernes Dating-Portal, das mobile Features mit traditionellen Singlebörsen in einem einzigartigen Angebot verbindet. Durch die riesige Nutzerdatenbank und die Fülle an Chatoptionen gibt es keinen anderen Anbieter, der mit dem Angebot von Tatschmi.com mithalten kann.

Hier muss jedoch eine klare Trennlinie zwischen der kostenlosen und der kostenpflichtigen Mitgliedschaft gezogen werden. Die kostenlose Basis-Mitgliedschaft ist nämlich nicht für den Langzeitgebrauch bestimmt, sondern richtet sich in erster Linie an unentschlossene Nutzer, die vorab einen Einblick in das Angebot der Webseite erhalten möchten. Wer wirklich effizient und mit hohen Erfolgschancen flirten und daten möchte, wird um eine Premium-Mitgliedschaft nicht herumkommen.

Zu Zeiten des Testberichts war das Angebot um satte 30% reduziert – hier lohnt sich die Premium-Mitgliedschaft umso mehr. Es ist empfehlenswert, eine Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von mindestens 6 Monaten abzuschließen, um somit das beste Preis-Leistung-Verhältnis zu erzielen. Wer nach Freundschaften, Flirts und Liebschaften sucht, wird hier sicherlich fündig werden.

Jetzt ausprobieren!

FAQ

Ist Tatschmi seriös?

Der Dating-Anbieter in meinem Test ist seriös und wird von dem europäischen Unternehmen HOWLOGIC KFT betrieben.

Wie viel kostet eine Tatschmi-Mitgliedschaft?

Eine jährliche Mitgliedschaft ist ab 23,99€ pro Monat für Users erhältlich.

Was für Mitglieder finde ich auf Tatschmi?

Auf der Dating-Plattform sind User jeden Alters vertreten, wobei der Altersdurchschnitt bei circa 30 Jahren liegt.

Wie schnell reagiert der Tatschmi-Kundenservice?

Der Kundenservice der Online-Börse reagiert innerhalb ein paar Werktage auf eingehende E-Mail-Anfragen. Alternativ können die Mitglieder den Supportservice telefonisch erreichen.