Singlebörse für Metal Singles und Rockfans

Wie Metalheads einen Partner finden und daten

Es gibt wenige Musikrichtungen, bei denen die Geschmäcker so weit auseinandergehen. Metall und Rock sind so vielfältig und gerade bei den “harten” Sachen kann es in einer Beziehung schon mal arg Ärger geben. Denn seinen Musikgeschmack kann man nicht einfach so mal in der Garage ausleben, richtige Musikfans hören zu jeder Tages- und Nachtzeit ihre Musik, und da kann nicht immer auf den anderen der Rücksicht genommen werden.

Die Partnersuche für Metalheads bietet viele Möglichkeiten, wenn man sich auf den richtigen Partner einlassen kann. Die Lebenseinstellung muss nicht von jedem in einem Paar geteilt werden und es gibt auch Konstellationen, bei denen der Spruch “Gegensätze ziehen sich an” auf jeden Fall zutreffend ist. Aber dieser besondere Glücksgriff, dass Mann als Metaliebhaber seine Frau als Klassikliebhaberin findet, ist wohl so selten wie ein 6er im Lotto.

Die richtige Musik verbindet einfach und mit Heavy-Metal-Musik kann man so viel aussagen und auch seine Gefühle freien Lauf lassen. Gerade deswegen ist es aber so vielen Metal-Fans wichtig, dass sie einen Partner finden, mit dem sie auf Konzerte gehen können oder zumindest mit dem es keine Ehekrise gibt, wenn in Dauerschleife die guten alten Metalklassiker der 80er Jahre laufen.

Optimal wäre es natürlich, wenn man auf einem Konzert der Lieblingsband oder einem Metal-Festival seinen/seine neuen/neue Freund/in kennenlernen könnte. Die optimale Lösung hierfür ist aber auch wieder mal das Internet. Denn das perfekte Date auf einem Metal-Festival kann man noch immer über das Internet arrangieren. Hierfür braucht man entweder eine passende Kennenlern-Plattform, auf der man offen seine Lust auf ein Metal-Konzert-Date kommuniziert oder eine spezielle Dating-Plattform, auf der man sich eben nur mit Gleichgesinnten daten kann.

Zugegeben, die Anzahl an Metal-Dating-Webseiten ist sehr gering gehalten, da dies wie alle Nischen-Webseiten nicht das ganz große Publikum anzieht. So kann man aber durchaus auf einem gängigen Kennenlern-Portal seine Lust auf Partner mit Metal-Vorliebe ausleben, da auch hier durchaus die eine oder andere Nischensuche wie Metal-Musik funktioniert.

Vielleicht gibt es aber auch Foren, auf denen man sich entsprechend über die Single-Suche austauschen kann und auf denen man auch Tipps bekommt, wo man am besten nach einem/r Freund/in mit derselben musikalischen Leidenschaft suchen kann.

Der strikte Lebensstil von Rockfans

Früher war alles viel einfacher und man konnte auch die Metal und Rock-Musik-Fans anhand von Klamotten durchaus von der Masse unterscheiden. Heute ist es etwas komplizierter und der Banker im Anzug wird in seiner Freizeit durchaus auch mal zum Headbanging-Spezialisten. Wenn möglich, kleiden sich aber die Rock- und Metalfans ebenfalls sehr klassisch, sodass man sie doch einfach auch wiedererkennen kann.

Lederklamotten sind auch bei Metal-Singles sehr beliebt, zum einen, weil sie einfach bequem sind, zum anderen, weil sie einfach Teil des Lebensstiles sind. Lederhose ist ein Muss, zudem kann sie natürlich auch sehr sexy sein – bei Mann und Frau. Aber auch die Lederjacke mit den Fransen war schon früher einer der Erkennungsstile für die Fans der Rock-Musik, die einfach zum guten Geschmack gehörte.

Viele Metalfans waren natürlich auch sehr dunkel oder schwarz gekleidet, was natürlich perfekt zu den langen Haaren war. In der Zwischenzeit hat sich hier stiltechnisch doch einiges getan, denn lange Haare standen auch schon früher nicht jedem Mann – und es war durchaus auch früher schön kein Problem mit kürzeren Haaren den Metalhelden der Jugendjahre zuzuhören, die Luftgitarre zu spielen oder sich einfach dem Klang des Gitarrensolos hinzugeben.

Neben den langen Haaren und Lederklamotten gab und gibt es natürlich auch viele andere Accessoires, die einem Metal und Rockliebhaber von anderen Musikliebhabern unterschieden haben. Gerade wer sich gerne und häufig auf Festivals rumtreibt, wird eine Liste an klassischen Erkennungsmerkmalen erstellen können. Dabei unterscheiden sich untereinander die Metalfans durchaus, denn auch trotz der klassischen Accessoires und Klamotten hat auch jeder Fan noch seinen eigenen Geschmack und bietet somit eine Individualität bei den Metalheads.

Dasselbe gilt natürlich auch für die Rockfans, bei denen der Look etwas verwegener und freiheitsliebender war und weniger düster. Auch diese konnte man früher viel einfacher von den anderen Musikliebhabern unterscheiden. Aber wie bei allen Musikfans, die sich entsprechend dem Genre kleiden, gibt es auch hier noch viele Rock-Singles, die sich in ihrer Freizeit noch genau nach ihrem Musikgeschmack kleiden.

Und wie schön wäre es doch, im Partnerlook durch die Straßen zu gehen und auf den Konzerten sich dem Klang der Bands hingeben zu können – mit viel Leidenschaft und Händchenhaltend.

Metal-Singles stressfrei kennenlernen

Im Internet ist natürlich vieles so viel einfacher und auch das Kennenlernen des neuen Partners kann mit der richtigen Partnerbörse stressfreier verlaufen. Auch für Metal-Singles gibt es die passende Dating-Plattform, die sich nur auf die Metal-Liebhaber beschränkt hat.

Mit der Online-Partnersuche kann man viel einfach einen Partner finden, der genau dem eigenen Geschmack entspricht. Hinzu kommt, dass man auf den Plattformen genau auf die Suche einschränken kann, mit der man so viel glücklicher in einer Partnerschaft wird.

Die Singlebörsen für Metaller sind natürlich schon auf eine Nische eingestellt und werden vor allem von Singles genutzt, die auch denselben Musikgeschmack haben. Auf diesen Plattformen muss man dann auch nicht mehr so viel sortieren oder aussortieren. Wobei natürlich auch das Aussehen noch wichtig ist, der Wohnort und für viele auch das Alter – den Metalfans gibt es auf den Plattformen von 18 bis hoch auf 80, es ist nun mal eine Lebenseinstellung, die einem so schnell nicht loslässt.

Mit der Partnersuche im Internet gehen Metaller auch nicht so viel Risiko ein, denn sie können wie alle anderen Singles auch immer den Kontakt abbrechen, wenn ihnen jemand nicht zusagt, wird jemand zu aufdringlich oder handelt sich womöglich um einen Fake, so kann der Kontakt blockiert werden. Schlussendlich ist eine Partnersuche als Metalhead auch nicht so viel anders als bei einem Klassik-Fan oder einem Schlagerfanatiker, denn die Grundpfeiler sind immer dieselben.

Wenn jedoch Metalfans sich auf einer “normalen” Dating-Plattform anmelden, sollten sie auch ihren Musikgeschmack in den Vordergrund rücken und sich auf dem Profil entsprechend äußern. Vor allem, wenn man auf der Suche nach einem oder einer Gleichgesinnten ist, muss dies natürlich offen kommuniziert werden. So kann man schneller die Spreu vom Weizen trennen und vergeudet auch nicht zu viel Zeit, mit dem Flirten mit der falschen Person.

Man kann auf einer Partnerbörse auch nichts falsch machen, solange man sich an ein paar Regeln hält – und diese gelten unabhängig vom Musikgeschmack. Da wäre zum Beispiel, dass man ehrlich und freundlich ist, auch dass man seine eigenen Daten nicht herausgibt und sich schlussendlich immer an einem öffentlichen Ort trifft. Geht es früher oder später mal um Geld, sollte man den Kontakt sofort abbrechen, denn dann handelt es sich nur um einen Fake und man sollte anfangs auch nicht wirklich alles glauben – und einfach vorsichtig sein.

Denn das Internet ist immer anonym, was das Suchen auch so einfach macht, aber dennoch weiß man auch auf dem Dating-Portal für Metallliebhaber nicht, wer sich hinter dem Profil versteckt, bis man es zu einem Treffen geschafft hat.

Metal-Fans flirten heute einfach online

Es ist nun mal online viel einfacher zu flirten, auch wenn man als Metallliebhaber vielleicht nicht gerade den Ruf des schüchternen Herzensbrechers hat. Aber auch diese gibt es mit dem “schweren Musikgeschmack”, umso wichtiger ist es, sich mit den richtigen Worten in die Herzen des anderen Fans zu schreiben.

Bei Online-Börsen für Metal-Fans ist es an sich sehr einfach, die richtigen Personen kennenzulernen, da es sich ja schon mal um Gleichgesinnte handelt. Dennoch sollte man einige Punkte beachten, wenn man erfolgreich zu einem Date kommen möchte:

Video-Chat nutzen: Wenn es die Möglichkeit gibt, unbedingt einen Video-Chat einlegen. Wichtig davor ist, den Raum aufzuräumen, sich selbst unter die Dusche zu bewegen, die richtigen Klamotten anzuziehen und sich auf einen netten Plausch freuen.

Kommunikation ehrlich und offen führen: Man muss beim ersten Gespräch nicht seine Lebensgeschichte loswerden und sich ausführlich über die eigenen Ticks und Ängste unterhalten. Aber die Gespräche sollten durchaus ernsthaft sein, denn ein lockerer Flirt mag zwar nett sein, aber führt nach Wochen noch immer nicht zum Ziel.

Metal-Dating nicht vom Musikgeschmack abhängig machen: Metalfans wissen es selbst, wie viele Richtungen es bei diesem Genre gibt und wie unterschiedlich der Geschmack sein kann. Gerade deswegen ist es so wichtig, dass man hier etwas offener ist, denn wenn die Traumfrau auch etwas anders tickt, so macht es doch gerade das aus, was man so faszinierend an ihr findet.